Schulen

Mit den richtigem Wissen ist ein Kind ab dem Vorschulalter fähig, gute Entscheidungen zu treffen und später einen Karriereweg einzuschlagen, der den eigenen Talenten entspricht und gut geplant ist. Die wichtigsten Grundlagen hierfür sind Selbstwert, Wissen um die Eigenen und Fremden Rechte, und die Fähigkeit, für sich und andere einzustehen. 

Ich unterstütze mit Workshops oder Einzelgesprächen. 

Alle Workshops sind altersgruppengerecht und fangen damit an, das Thema spielerisch oder in Gruppen zu behandeln. Dann erfolgt der theoretische Input und dann die Umwandlung von Verstehen in Erfassen und Begreifen (Re-Framing). 

Pädagogisch-didaktische Methoden:

Das Programm 

  • berücksichtigt verschiedene Lerntypen (NLP) 
  • verbindet Denken, Sprache, Erinnern, Problemlösen mit positivem Erfolgserlebnissen
  • macht Lernen durch Bewegung, Ausdruck und Emotion erfahrbar bzw wird es den Ansprüchen des neuen Lernens nach Prof. Hüther gerecht 
  • fördert Kinder entsprechend ihren individuellen Anlagen

Potentielle Förderungen: 

Bundesministerium für Bildung: Förderung von Projekten mit pädagogisch-didaktischen Bezügen zur Gesundheits- und Umwelterziehung, 

Erste Bank und Sparkasse “Civitas

Kinder der VS Flöcking