Einst war es selbstverständlich die Vertreter der Feinen Völker in Baupläne mit einzubeziehen. Doch nicht nur das, man ehrte sie genug, um im Einklang mit ihnen zu leben.

Heute kämpfen selbst jene Länder, in denen das Wissen um die Feinen Völker tief verwurzelt ist, mit der Wahrheit. 

Die Wahrheit ist: wir sind nicht allein. Um die Gaben zu erhalten und die Erde lebenswert zu machen ist es höchste Zeit, dass dieses Selbstverständnis wieder Platz greift.

“Wir leben mit Euch, hüten Eure Pflanzen und schützen Bäume, Kinder, Wohlstand, Haus und Heim. Als Dank zerstört Ihr unseren Lebensraum. Warum denn nur? Haltet ein, kehrt um und öffnet Euch dem Gemeinsamen. Für Eure Zukunft.”

Was andernfalls geschehen kann? Zum Beispiel: 

  • platzende Wasserleitungen, die das gesamte Ortswasserleitungsnetz unnutzbar machen
  • steigende Unfallshäufigkeit 
  • kranke Hausbewohner
  • sich wiederholende Schicksalsschläge, die über Generationen gehen
  • Leere Hotels und wirkungslose Heilwässer

Empfehlenswerte Informationen: